Der Komondor
Warum ein Komondor
Unsere Huendin
Unsere Ziele
Unsere Wuensche
Sinas Zuhause
Aktuelles
Welpenplanung
Nachzucht
Links
Kontakt
in Gedenken
Asari
Asari: Unser Baby hat sich zu einer großen wunderschönen Dame gemausert. Sie ist immer noch ein Sturkopf und kein einfacher Charakter, aber gerade deswegen wird sie umso mehr von uns geliebt.

„Asari ist sehr erfolgreich auf Ausstellungen”
Am Anfang sah es nicht danach aus, dass Asari sich bei Ausstellungen gut präsentieren würde. Ihr fiel allerhand Blödsinn im Ring ein. Doch nach und nach hat sie das alles abgelegt und inzwischen sehr große Erfolge gefeiert. Asari ist 2012 und 2013 der erfolgreichste Komondor im VDH in Deutschland. 2013 war ihr Jahr. Sie hat 8 Ausstellungen besucht, 8 V1 erlangt, 6 BOB, hat die Championklasse bei der Weltsiegerausstellung in Budapest gewonnen, ist Europasieger VDH 2013 geworden, German Winner 2013, hat sich im März 2013 den Luxemburg Champion geholt und hat den neuen Titel VDH Jahressieger auf Anhieb erhalten. Unser "Ausstellungsmuffel" hat uns wirklich sehr überrascht. Wir sind sehr stolz auf sie.
Wie beschreibt man eigentlich den Nachwuchs von seinem ganz besonderen Hund? Nun, dieser Nachwuchs ist mindestens ebenso einzigartig. Unsere Asari wurde am 3. September 2009 um 3.52 Uhr geboren. Asari (arabisch: Der Grundstein) soll nicht nur der Grundstein der Zucht von den Binsfeldseen sein, sondern auch der Part, der sein Leben an der Seite ihrer Mutter verbringen wird. Ob Asari eine erfolgreiche Zucht- und Ausstellungshündin sein wird, wird die Zukunft zeigen. Auf jeden Fall wird sie für uns ein geliebter Familienhund sein, der den Alltag genauso wie Sina mit uns teilt. Obwohl Asari noch sehr jung ist, kann man bereits eine große Bandbreite ihres wunderbaren Charakters erkennen. In Eigensinnigkeit und Selbstständigkeit wird sie ihrer Mutter in nichts nachstehen. Asari biedert sich nicht an, Asari will erobert werden. Für uns bestimmt keine einfache Aufgabe, aber wir stellen uns ihr voller Freude und Vertrauen. Asari ist inzwischen 6,5 Monate alt (März 2010) und entwickelt sich prächtig. Sie ist immer gut gelaunt, agil und wenn man nicht aufpasst, erobert sie nebenbei Couch und Bett. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen zählen: Fressen, Menschen anknabbern, andere Hunde treffen und Gassi gehen.
Und schon wieder sind ein paar Monate ins Land gegangen. Asari steuert auf ihren ersten Geburtstag zu. Immer öfter fragen wir uns, gab es eigentlich ein Leben ohne Asari? Ehrlich gesagt, wir können uns nicht mehr vorstellen ohne unseren Wirbelwind zu sein. Ist Sina eher die "russische Schwermut", ist Asari ein meist gutgelaunter Wollknäuel, der bereits in diesem zarten Alter einen unglaubliche Präsenz hat. Diese Präsenz ist manchmal sogar Nachts spürbar. Denn wenn es Asari einfällt, dass sie Frauchen oder Herrchen jetzt gerade innig liebt, kann es passieren, dass rund 50 kg Komondor auf einem liegen, die einen unbedingt küssen wollen. Das Küssen ist sowieso einer ihrer absoluten Lieblingsbeschäftigungen. Wen sie mag, der muss einen dicken Schmatzer aufgedrückt bekommen.
Natürlich hat sie auch zahlreiche Komondor-typische Eigenschaften. Sie ist sehr wachsam, bellt gerne und Hunde, die ihr nicht sympathisch sind, machen einen Bogen um sie. Auch optisch wird sie immer rassetypischer. Superschöne Zähne, tolle Pigmente und ein Fell, das schon beim Zuschauen wächst, machen Hoffnung, dass sich Asari zu einer wunderschönen Junghündin entwickelt.. Ganz untypisch - jedenfalls für uns - ist Asaris Wiss- und Lernfreudigkeit. Sie liebt ihre wöchentliche Zeit in der Hundeschule. Dort trifft sie nicht nur ihre Freunde, nein, sie ist ganz eifrig dabei, wenn es darum geht, bei Suchspielen mitzumachen. Vollkommen rasseuntypisch entwickelt sich Asari zum begeisterten Apportierhund. Und wir sind begeistert, was so alles in Sinas Nachwuchs steckt...
Indigo
Indigo: Unser Ungarnmädchen mit dem vollständigen Namen Somogyi Betyár Indigo ist am 5. März 2013 in Ungarn bei der Züchterin Melinda Talpai geboren. Sie stammt aus einer hervorragenden Verpaarung der beiden erfolgreichsten Komondore 2012. Papa Pasa von Thüringen ist ein wunderschöner großer typvoller Rüde, der nicht nur mit unzähligen Erfolgen, sondern auch mit seiner ruhigen Art besticht. Mama Nelly Beremendi-Bundas ist Juniorenweltsiegerin 2012 in Salzburg geworden und eine außergewöhnliche Schönheit mit wunderbarer Ausstrahlung. Indigo hat viel von beiden Elterntieren. Nur von der Ruhe und Gelassenheit ihres Vater, hat sie nichts geerbt. Sie ist die wild und voller Temperament mit einem unglaublichen Charme. Wer Indi-Windi (ihr Kosename) kennen lernt, liebt sie. Im März hat sie erstmals das Ausstellungsparkett betreten und gleich bei der CACIB Offenburg das BOB geholt. Eine Riesenüberraschungen für uns. Mal schauen, wie es weitergeht.
Indigo hat inzwischen ihre Zuchtzulassung erhalten. Sie hat die Zuchttauglichkeitsprüfung mit Bravour geschafft. Selbstverständlich hat sie auch alle notwendigen Gesundheitsuntersuchungen: Indigo hat HD-C1-Hüften und ist frei von allen erblichen Augenkrankheiten. Freiwillig, weil es uns wichtig ist, haben wir noch weitere Untersuchungen durchführen lassen. Hier die Ergebnisse: Indigo ist OCD-Frei, ist frei von allen erblichen Herzkrankheiten und ist DM-Frei. Auch auf Ausstellungen war unser Mädchen sehr erfolgreich. Sie ist jetzt Deutscher Champion, VDH-Jahressieger, erfolgreichster Komondor 2014, Europasieger 2015 (VDH) und Bundessieger 2015.
Sina *1. 6. 2005 +14. 12. 2012
Sina: Du warst das Wertvollste, was ich je geschenkt bekommen habe. Aber wir hatten keine Chance gegen den Krebs. Ich werde dich nie vergessen. Ich trage dich fest in meinem Herzen, bis wir uns wiedersehen. Ich liebe dich so sehr, meine Zaubermaus, Swenja

Das war unsere Zaubermaus: Natürlich behaupten viele Menschen ihr Hund ist etwas Besonderes. Aber wir behaupten es nicht nur, wir sind uns ganz sicher, wir haben diesen ganz besonderen Hund.
Sina (Marosmenti Akacos Fruzsina, geb. 1. Juni 2005) ist sehr temperamentvoll, extrem wachsam, stimmgewaltig und zeitweise recht eigensinnig, aber uns gegenüber immer absolut liebevoll.
Wenn Sina jemanden mag, gehört er automatisch zur Familie. Unsere Nachbarn werden von ihr oft persönlich mit Pfotenschlag begrüßt. Manchmal ist sie dabei so übermütig, dass man die Spuren ihrer Pfote auf den Kleidern ihres Gegenüber wiederfindet. Unsere Nachbarn nehmen es glücklicherweise mit Humor.
Kinder mag Sina auch, aber sie muss sie kennen. Dann geht sie mit ihnen sehr vorsichtig und liebevoll um. Fremde Hunde müssen nicht unbedingt sein, die verbellt Sina gerne. Aber auf ihren Freundeskreis lässt sie nichts kommen. Von der kleinen Maltesermix-Hündin Lilli, über ihre Kindertagenfreundinnen, die Flatcoated-Retriever-Hündin Anubis und die Münsterländerin Fappy, bis hin zur gewaltigen Doggendame Xenia hat sie alle in ihr Hundeherz geschlossen.

„Unsere Zaubermaus ist ein ausgesprochen glücklicher Hund. Wir beobachten sie täglich und genießen ihre Zufriedenheit und ihre Ausgelassenheit, wenn sie über ihr Terrain fegt.”
Sina ist eine wunderbar harmonische 69 Zentimeter große Hündin und 49 kg schwer. Sie ist sehr muskulös und durchtrainiert. Eine Röntgenuntersuchung im Alter von 20 Monaten ergab: HD A2, Schulter: OCD-Frei.
Sina ist erfolgreich auf Ausstellungen. Ihre Resultate in 2007 (6 Ausstellungen im In- und Ausland): 6 mal V1, 4 mal BOB, 4 mal CACIB, 1 mal Res-CACIB.
2008 haben wir drei Ausstellungen - eine nationale und zwei internationale Shows - besucht. Mit tollem Ergebnis: V1, BOB und B.I.S und (Best In Show -auf der nationalen Ausstellung in Köln-Porz).
Im November waren wir auf unserer zweiten Ausstellung 08 (international in Stuttgart). Das Resultat: V1, CACIB, CAC und BOB: Sina ist nun auch endlich "Internationaler Schönheits-Champion". In Kassel 08 erreichten wir V2 und das Res-CACIB hinter der Weltsiegerin 08.
In 2009 waren wir bisher auf bisher auf zwei Ausstellungen: Offenburg im März. Das Ergebnis: V1, CACIB, CAC und BOB. Saarbrücken im Mai: V1, CACIB, CAC und BOB.
Sina ist inzwischen Luxemburg Champion, Deutscher Champion, Internationaler Schönheits-Champion und KfUH-Champion.
Da Ausstellungen sowohl für uns als auch für den Hund sehr anstrengend sind, sind wir nicht sehr häufig dort anzutreffen.

„Asari ein Komondor, der erobert werden will.”


Asari mit 4 Jahren
Asari mit 4 Jahren

Asari mal ganz "mädchenhaft"
Asari mal ganz "mädchenhaft"

Auf der Couch liegt Asari auch heute noch gerne
Auf der Couch liegt Asari auch heute noch gerne

Asari Lieblingsplatz
Asari Lieblingsplatz

Asari im Lauf...
Asari im Lauf...

Asari bei ihrer 1. Ausstellung in Lich
Asari bei ihrer 1. Ausstellung in Lich

Asaris Ahnentafel
Asaris Ahnentafel

Unsere Indigo
Unsere Indigo

Manchmal räumt sie auf...
Manchmal räumt sie auf...

Indigos Mama: Nelly
Indigos Mama: Nelly

Indigos Eltern: Pasa und Nelly
Indigos Eltern: Pasa und Nelly

Sina im Herbst 08
Sina im Herbst 08

Sina im März 2010
Sina im März 2010

Sina "melancholisch"
Sina "melancholisch"

Sina genießt ihr Leben
Sina genießt ihr Leben

Sina mit Freundin Fappy
Sina mit Freundin Fappy

Sinas Ahnentafel
Sinas Ahnentafel

Asari, sechs Monate alt
Asari, sechs Monate alt

Und ihre Lieblingschlafposition
Und ihre Lieblingschlafposition

Unser "geliebtes Baby": Asari
Unser "geliebtes Baby": Asari

Asari - der "Schneehase"
Asari - der "Schneehase"

Und ist immer in Bewegung
Und ist immer in Bewegung

Asari von den Binsfeldseen
Asari von den Binsfeldseen

Asari mit ihren Hundefreunden
Asari mit ihren Hundefreunden